Anais Do Ii Semin Rio Sobre A Teoria Da Justi A De Amartya Sen Impactos Da Teoria De Sen Na Pesquisa Cient Fica E Social

Author: Neuro José Zambam
Publisher: Deviant
ISBN: 8553240282
Size: 35.23 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4641
Download
A Teoria da Justiça de Amartya Sen tem sido tema de várias pesquisas nos últimos anos no Brasil de forma a entusiasmar grupos de pesquisa, estudantes e profissionais de diversas áreas, especialmente aqueles preocupados com a superação das graves desigualdades que assolam o Brasil e outros países. Com igual intensidade interessa aos pesquisadores e agentes sociais que refletem e atuam em temas delicados como o direito das culturas e os direitos e necessidades das minorias. As políticas de desenvolvimento em suas diversas qualificações, especialmente o modelo caracterizado como sustentável adquire relevância e um dinamismo peculiar com a reflexão herdada de Sen. O II Seminário Internacional Sobre a Teoria da Justiça de Amartya Sen, realizado nos dias 08 e 09 de outubro de 2018 na Faculdade Meridional - IMED – de Passo Fundo, RS, Brasil que teve como tema central “Impactos da Teoria de Sen na Pesquisa Científica e Social” é uma referência para as investigações sobre a relevância do pensamento de Sen, a qualidade da produção científica e a repercussão social de suas categorias, especialmente no âmbito da valorização, avaliação e efetivação das políticas públicas. O Seminário foi promovido pelo Centro Brasileiro de Pesquisas Sobre a Teoria da Justiça de Amartya Sen, Programa de Pós-Graduação em Direito – IMED e Programa de Pós-Graduação Arquitetura – IMED e contou com o apoio de instituições da Região de Passo Fundo e do Rio Grande do Sul e de diversos Estados do Brasil. A realização do II Seminário Internacional Sobre a Teoria da Justiça de Amartya Sen contou com apoio da Fapergs (Fundação de Amparo à Pesquisa do estado do Rio Grande do Sul). Além do espaço de reflexão acadêmica houve a interação e integração com o Projeto Transformação em Arte, Recibella, Projeto Canaã e Programa Apoiar e Comprometer. Os objetivos principais foram: a) Debater a teoria de Amartya Sen e seus impactos na pesquisa; b) Analisar a aplicação da Teoria de Sen em diferentes perspectivas metodológicas; c) Promover a cooperação da pesquisa acadêmica em nível nacional e internacional. D) Divulgar o Centro Brasileiro de Pesquisas Sobre a Teoria da Justiça de Amartya Sen. O seminário contou com a apresentação de dezenas de trabalhos que versam sobre variados assuntos relacionados à Teoria de Amartya Sen, integrados com a realidade social e interesse acadêmico, assim como, representativos da trajetória de cada pesquisador. Estão dispostos neste anais para o conhecimento do púbico interessados nestes temas. Da mesma forma, tem como meta fomentar o interesse de novos pesquisadores e o aprimoramento dos atuais. p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; text-indent: 22.7px; line-height: 17.0px; font: 11.0px 'Adobe Caslon Pro'}

A Era Do Capital Improdutivo

Author: Ladislau Dowbor
Publisher: Editora Autonomia Literária LTDA - ME
ISBN: 8569536372
Size: 57.41 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1740
Download
Como os bancos registram lucros bilionários em plena recessão e desemprego? Neste livro, Ladislau Dowbor investiga como a riqueza do mundo – minérios, petróleo, trabalho, alimentos –, produzida pelo trabalho, é capturada pelos bancos e seus intermediários financeiros. Com uma vasta pesquisa, Ladislau revela os mecanismos usados pelas corporações financeiras, com estruturas que muito se assemelham a governos, para exercer o poder político diretamente e influenciar as principais decisões dos poderes públicos. O resultado não poderia ser diferente: esterilizam a riqueza produzida pela sociedade para multiplicá-la somente em seu próprio benefício, por meio de investimentos financeiros que não criam novas tecnologias nem geram novos empregos. Ladislau demonstra por que o mercado considera positiva qualquer atividade que gere lucro – ainda que trave a economia e produza prejuízos sociais e ambientais – para enviar seus recursos, a salvo de impostos, a paraísos fiscais. O livro destrincha como a financeirização dilacera as economias no Brasil e mundo afora ao forçar os governos eleitos a cumprir agendas refutadas pelas urnas. Sobretudo quando desviam grande parte do orçamento público para o pagamento de juros da dívida, engordando ainda mais as forças do capital financeiro em detrimento de políticas públicas de saúde, educação, previdência.

Der Globale Minotaurus

Author: Yanis Varoufakis
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3888978106
Size: 37.50 MB
Format: PDF, Docs
View: 7671
Download
Globalisierung, Gier und fehlende Bankenregulierung – sie alle wurden für die Krise der Weltwirtschaft verantwortlich gemacht. In Wahrheit sind dies nur Nebenschauplätze eines weit größeren Dramas. Eines Dramas, das in der Weltwirtschaftskrise von 1929 wurzelt und bereits seit den 1970er Jahren auf offener Bühne spielt: als die Welt wider besseres Wissen begann, mit ihrem Geld den “Globalen Minotaurus” Amerika zu nähren – so wie einst die Athener dem mythischen Fabeltier auf Kreta Tribut zollten. Heute sind die USA als Stabilisator der Weltwirtschaft selbst nachhaltig geschwächt, und die Konsequenzen des Machtvakuums zeigen sich allerorten. Sie machen vor allem eines klar: Stabilität in der Weltwirtschaft ist nicht umsonst zu haben; sie erfordert historische Entscheidungen – wie nach dem Zweiten Weltkrieg, als die Hegemonialstellung Amerikas begann. Statt hektischer Rettungsaktionen mit immer kürzeren Verfallsdaten ist eine grundlegende Debatte über Stabilitätspolitik, ist ein Neuanfang unvermeidlich.

Tod Und Leben Gro Er Amerikanischer St Dte

Author: Jane Jacobs
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3035602123
Size: 48.79 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7270
Download
In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.

Die Schatten Der Globalisierung

Author: Joseph Stiglitz
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641202779
Size: 68.58 MB
Format: PDF
View: 7165
Download
Explodierende Aktienkurse und scheinbar nie dagewesenes Wirtschaftswachstum kennzeichneten die »Goldenen Neunziger« – bis der Absturz in eine weltweite, tiefe und bis heute andauernde Rezession folgte. Was ist schief gelaufen? Nobelpreisträger Joseph Stiglitz zeigt, welchen Kräften sich der schwindelerregende Boom verdankte und inwiefern in ihm bereits die Saat der Zerstörung angelegt war. Stiglitz, als Berater der ersten Clinton-Administration und später Chefökonom der Weltbank ein intimer Kenner des »Tatorts Washington« (NZZ) und der internationalen Konzernzentralen, weiß von den strategischen Entscheidungen in den innersten Zirkeln von Politik und Wirtschaft zu berichten, aber auch von den hitzigen Debatten, die diesen vorausgingen. Selbstkritisch beleuchtet er die globalen Folgen ihres gemeinsamen Tuns: Wie ist die Fixierung auf den Defizitabbau heute zu bewerten? Wie wirkt sich die von der US-Regierung exzessiv betriebene Deregulierung des Marktes aus? Wohin hat uns die Maxime, Eigennutz diene automatisch auch der Allgemeinheit, geführt? Das Gleichgewicht zwischen Staat und Markt ist verloren gegangen, so Stiglitz’ zentrale These. Um diese Balance wiederherzustellen, entwickelt Stiglitz eine überzeugende Alternative zum Diktat des Marktes – denn das, so zeigt er auf provozierende Weise, ist nicht nur wenig sozial, sondern auf lange Sicht sogar unwirtschaftlich.

Die Protestantische Ethik Und Der Geist Des Kapitalismus

Author: Max Weber
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 384961221X
Size: 69.40 MB
Format: PDF, ePub
View: 5413
Download
Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Kindle Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, das zuerst in Form eines zweiteiligen Aufsatzes im November 1904 und Frühjahr 1905 im Archiv für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik, Bd. XX und XXI erschien, und das 1920 in überarbeiteter Fassung veröffentlicht wurde. Es zählt neben Webers Schrift Wirtschaft und Gesellschaft zu seinen international wichtigsten Beiträgen zur Soziologie und ist ein grundlegendes Werk der Religionssoziologie. Zwischen der protestantischen Ethik und dem Beginn der Industrialisierung bzw. des Kapitalismus in Westeuropa besteht nach diesem Werk ein enger Zusammenhang. Die Kompatibilität („Wahlverwandtschaften“) der Ethik oder religiösen Weltanschauung der Protestanten, insbesondere der Calvinisten, und dem kapitalistischen Prinzip der Akkumulation von Kapital und Reinvestition von Gewinnen waren ein idealer Hintergrund für die Industrialisierung. (aus wikipedia.de)

Geschichte Der Konomischen Analyse

Author: Joseph A. Schumpeter
Publisher: Vandehoeck & Rupprecht
ISBN: 9783825284114
Size: 35.44 MB
Format: PDF, ePub
View: 975
Download
Joseph Schumpeters "Geschichte der ökonomischen Analyse" gilt als Meilenstein einer dogmenhistorischen Aufarbeitung wirtschaftswissenschaftlichen Denkens. Schumpeters Studie reicht von den Anfängen ökonomischer Analyse im antiken Wirtschaftsdenken bis hin zur modernen keynesianischen Makroökonomik. Neben dem einzigartigen enzyklopädischen Charakter der dogmenhistorischen Ausführungen basiert die analytische Bedeutung dieses Werks auf wissenschaftsphilosophischen Ausführungen, die die Diskussion zur Entwicklung der Wirtschaftstheorie methodologisch anreichern und dazu beitragen, sie in ihrem historisch-politischen Kontext einzubetten. Die Neuausgabe dieser lange vergriffenen deutschen Ausgabe wird erweitert um eine wirkungsgeschichtliche Einführung von Alexander Ebner.