Paul Tillichs Vieldimensionale Anthropologie

Author: Tabea Rösler
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 378872630X
Size: 23.67 MB
Format: PDF, ePub
View: 6901
Download
Paul Tillich (1886-1965) zählt zu den bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts. Das Buch macht Lust auf kreatives theologisches Denken im Anschluss an Tillich und über ihn hinausgehend. Ein innovatives Personkonzept wird vorgelegt. Das Buch eröffnet so den Dialog heutiger konstruktiver Theologie, Philosophie und Ethik mit Tillichs vieldimensionaler Anthropologie.

Paul Tillich Im Exil

Author: Christian Danz
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110552191
Size: 46.59 MB
Format: PDF, Mobi
View: 781
Download
Paul Tillich, der 1933 in die USA emigrieren musste, war einer der prominentesten deutschen Intellektuellen im Exil in den USA. Er engagierte sich nicht nur in der 1936 gegründeten einflussreichen Organisation "Selfhelp for Emigrees from Central Europe", dessen Vorsitzender er 15 Jahre lang war, er übernahm auch – nach der Absage von Thomas Mann – den Vorsitz des am 17. Juni 1944 gegründeten "Council for a Democratic Germany", der die unterschiedlichen politischen Gruppen der deutschen Emigranten zusammenführen sollte, um ein Programm für ein demokratisches Nachkriegsdeutschland zu entwickeln. Der Band "Paul Tillich im Exil" thematisiert erstmals den Exilanten Tillich vor dem Hintergrund neuer Quellen und unter Einbeziehung der Exilforschung. Auf diese Weise entsteht ein facettenreiches Bild der Netzwerke, in denen Tillich in dem für ihn neuen Wissenschaftsmilieu der USA seine Theologie und Philosophie ausarbeitete.

Adorno Und Die Kabbala

Author: Martins, Ansgar
Publisher: Universitätsverlag Potsdam
ISBN: 3869563699
Size: 65.17 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5976
Download
Im neunten Band der Reihe geht Ansgar Martins kabbalistischen Spuren in der Philosophie Theodor W. Adornos (1903–1969) nach. Der Frankfurter Gesellschaftskritiker griff im Rahmen seines radikalen materialistischen Projekts gleichwohl auch auf ‚theologische‘ Deutungsfiguren zurück. Vermittelt durch den gemeinsamen Freund Walter Benjamin (1892–1940) stieß Adorno dabei auf das Werk des Kabbala-Forschers Gershom Scholem (1897–1982). Zwischen Frankfurt und Jerusalem entwickelte sich eine lebenslange Korrespondenz. Für Adorno erscheint vor dem Hintergrund lückenloser kapitalistischer Vergesellschaftung jede religiöse Sinngebung in der Moderne als unmöglich. Der Tradition der jüdischen Mystik schreibt er hingegen eine innere Affinität zu dieser hoffnungslosen Logik des ‚Verfalls‘ zu. Sie scheint ihm zur unumgänglichen Säkularisierung religiöser Gehalte aufzufordern. Adornos kabbalistische Marginalien beziehen einen breiten Horizont jüdisch-messianischer Ideen ein. Er verleugnet dabei nie, dass es ihm um eine sehr diesseite Verwirklichung geoffenbarter Heilsversprechen zu tun ist: Transzendenz sei als erfüllte Immanenz, als verwirklichte Utopie zu denken. In diesem Anliegen sieht Adorno selbst jedoch gerade seine Übereinstimmung mit der Kabbala. Adornos kabbalistische Motive, die auf Scholems Forschungen zurückgehen, werden hier ausführlich an seinen Schriften und Vorlesungen untersucht. In seinem Verständnis der philosophischen Tradition sowie im Modell der Metaphysischen Erfahrung suchte er etwa explizit Anschluss an Deutungen der Kabbala: Das unerreichbare Urbild der Philosophie sei die Interpretation der geoffenbarten Schrift. Wie säkularisierte heilige Texte wurden Werke von Beethoven, Goethe, Kafka oder Schönberg so zum Anlass für ‚mystische‘ Interpretationen. Deren detaillierte Untersuchung erlaubt, das viel beschworene jüdische Erbe von Adornos Philosophie zu konkretisieren und bedenkenswerte Einzelheiten von der Negativen Dialektik zur Ästhetik in den Blick zu nehmen.

Phenomenology Language Schizophrenia

Author: Manfred Spitzer
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 1461393299
Size: 24.28 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3552
Download
Phenomenology represents a mainstream in the philosophy of subjectivity as well as a rich tradition of inquiry in psychiatry. The conceptual and empirical study of language has become increasingly relevant for psychiatric research and practice. Schizophrenia is still the most enigmatic and most relevant mental disorder. This volume represents an attempt to bring specialists from different fields together in order to integrate various conceptual and empirical approaches for the benefit of schizophrenic research. We hope that it will facilitate discussions among members of such diverse fields as psychiatry, psychology, and philosophy.

Sociality As The Human Condition

Author:
Publisher: BRILL
ISBN: 9004191992
Size: 61.41 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 705
Download
Examining recent experiments on human altruism in economics, this book offers a critique of naturalistic approaches to the phenomenon of human sociality. It draws on philosophical theories of social conflict and recognition, and on theological concepts of neighborly love.

Melchizedek Passages In The Bible

Author: Chan Alan KamYau
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110440091
Size: 28.62 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5615
Download
Adopting discourse analysis and text-linguistic approaches, Chan attempts to tackle the Melchizedek texts in Genesis 14, Psalm 110, and Hebrews 5-7. This study illustrates how the Melchizedek is understood and interpreted by later biblical writers. Using the “blessing” motif as a framework, Chan also argues that Numbers 22-24, 2 Samuel 7 and the Psalter: Books I-V (especially Psalms 1-2) provide a reading paradigm of interpreting Psalm 110.

Martin Luther

Author: Alberto Melloni
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110498235
Size: 78.58 MB
Format: PDF, ePub
View: 4347
Download