Dewey Dezimalklassifikation Und Register

Author: Joan S. Mitchell
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311094541X
Size: 74.18 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1690
Download
Zum ersten Mal liegt die Dewey Decimal Classification (DDC) auf Deutsch vor. Die 1876 von Melvil Dewey begründete und international weit verbreitete Klassifikation wird von der Library of Congress seit über 80 Jahren angewendet und stellt für Bibliografien und Bibliothekskataloge im angloamerikanischen Raum das wichtigste Instrument zur Inhaltserschließung dar. Auch im World Wide Web ist die DDC die am häufigsten genutzte Universalklassifikation. Die Deutsche Bibliothek und die Fachhochschule Köln haben im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierten Projekts die 2003 erschienene Standard Edition der DDC 22 übersetzt und damit die Grundlage für die Nutzung der DDC im deutschsprachigen Raum geschaffen. In vier Bänden verzeichnet die DDC in etwa 60.000 Hauptklassen das gesamte Weltwissen in einer hierarchisch gegliederten Form, ergänzt durch umfangreiche Hilfstafeln für alle geografischen, ethnografischen und sprachlichen Einheiten und ein alphabetisches Register mit etwa 80.000 Einträgen. Ab 2006 wird die Dewey-Dezimalklassifikation auch für die Deutsche Nationalbibliografie angewendet werden, schon jetzt bietet sie den sachlichen Zugang zu Millionen DDC-erschlossener Titel aus angloamerikanischen Fremddaten in deutschen Bibliotheken und ist die Grundlage für das Klassifizieren mit einem weltweit genutzten System.

Dewey Dezimalklassifikation

Author: Lois Mai Chan
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110942313
Size: 33.10 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5386
Download
Increasing use of the DDC in the German-speaking regions leads to a considerable increase in the demand for information and teaching material on this classification system in Library training and practice. The German translation of the DDC instruction book offers both students and all those working practically or researching with the DDC classification, an extensive introduction to the theoretical basics of the classification, supplemented by professional aspects and many individual examples. The use of tables and the notation synthesis are explained in detail, and clarified with practical exercises. This textbook is thus also well suited for individual studies, offering numerous possibilities to check and repeat what has been learned. For the teacher, there are notes on structuring leasons and preparing teaching material and tests.

Klassifikationen In Bibliotheken

Author: Heidrun Alex
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110299259
Size: 68.10 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6381
Download
Klassifikationen sind in Bibliotheken heute wichtiger als je zuvor. Sie eignen sich nicht nur hervorragend für die physische Anordnung von Büchern und anderen Medienwerken, sondern sind genauso erfolgreich dafür einsetzbar, große Datenmengen in Katalogen und anderen Nachweisinstrumenten zu strukturieren und sinnvoll nutzbar zu machen. Der Band gibt zunächst eine Einführung in die bibliothekarische Klassifikationstheorie und stellt dann die in Bibliotheken des deutschen Sprachraums überregional eingesetzten Universalklassifikationen vor. Er informiert außerdem über die Nutzung von Klassifikationen in Katalogen und Suchsystemen sowie die Frage der semantischen Interoperabilitätim Kontext der Wissensorganisation.

Das Fach Amerikanistik In Der Dewey Decimal Classification Ddc Und In Der G Ttinger Online Klassifikation Gok

Author: Magdalena Jagelke
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640229355
Size: 77.90 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6404
Download
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Bibliothekswissenschaften, Information Science, Note: keine, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Dewey Decimal Classification (DDC) ist eine weltweit verbreitete Dezimalklassifikation. Sie wurde in der letzten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelt. Die DDC wird regelmäßig aktualisiert. Gegenwärtig liegt im deutschen Buchhandel eine aktualisierte Ausgabe der DDC vor. Sie ist im Jahr 2005 in vier Bänden und Register im Saur Verlag erschienen. An der Aktualisierung der deutschen Ausgabe der DDC ist aktiv eine Projektgruppe der Fachhochschule Köln beteiligt. Die Göttinger Online Klassifikation (GOK) wurde im Jahr 1993 entwickelt. Sie wird bei der Online-Recherche der Bestände des Katalogs der SUB Göttingen genutzt. Der Katalog der SUB Göttingen wird online u.a. bei der Nutzung von Virtuellen Fachbibliotheken genutzt. Die SUB Göttingen betreut von ihr entwickelte Virtuelle Fachbibliotheken, welche auf den Beständen der Sondersammelgebiete der SUB Göttingen gründen. In dieser Ausarbeitung soll es darum gehen, herauszufinden und festzuhalten, wie das Fach Amerikanistik in der DDC und der GOK repräsentiert ist. Der eigentlichen Klärung der Aufgabenstellung werden jeweils einführende Informationen zur DDC und zur GOK vorangestellt. [...]