Die Wand

Author: Marlen Haushofer
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3548921000
Size: 57.53 MB
Format: PDF
View: 6020
Download
Eine Frau will mit ihrer Kusine und deren Mann ein paar Tage in einem Jagdhaus in den Bergen verbringen. Nach der Ankunft unternimmt das Paar noch einen Gang ins nächste Dorf und kehrt nicht mehr zurück. Am nächsten Morgen stößt die Frau auf eine unüberwindbare Wand, hinter der Totenstarre herrscht. Abgeschlossen von der übrigen Welt, richtet sie sich inmittten ihres engumgrenzten Stücks Natur und umgeben von einigen zugelaufenen Tieren aufs Überleben ein. Entdecken Sie auch das Hörbuch zu diesem Titel!

Den Teufel An Die Wand

Author: Claudia Keller
Publisher: Blanvalet Verlag
ISBN: 3641010357
Size: 72.81 MB
Format: PDF, ePub
View: 7542
Download
Teresa Specht, eine Büroangestellte von Anfang fünfzig, sucht einen Mann. Und zwar mit allen Mitteln. Sie studiert die Regeln von »Fischen und Jagen«, malt sich den Zukünftigen in allen Farben aus und plant das gemeinsame Leben bis ins kleinste Detail. Kurz vor Jagdbeginn tut sie ein Übriges: Sie geht zum Friseur und kauft sich ein seidenes Dessous. Dann legt sich Teresa Specht auf die Lauer. Und als Mathias Herrwinkel arglos ihren Weg kreuzt, schnappt die Falle zu ... Charmant boshaft, wunderbar ironisch und zum Tränenlachen komisch – Claudia Kellers riesige Fangemeinde wird begeistert sein!

Zu Die Wand Von Marlen Haushofer

Author: Evelyn Fast
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 363876236X
Size: 71.80 MB
Format: PDF, ePub
View: 487
Download
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universitat Paderborn, Veranstaltung: Robinson und Robinsonaden, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit geht es um den Roman Die Wand," geschrieben von Marlen Haushofer (1920-1970). Marlen Haushofer studierte Germanistik in Wien und Graz und lebte spater in Steyr. Ihre Erzahlung Wir toten Stella" wurde 1963 mit dem Arthur-Schnitzler-Preis ausgezeichnet. 1968 erhielt sie den osterreichischen Staatspreis fur Literatur. Der Roman Die Wand" erschien 1963 und handelt von einer namenlosen Frau, die sich nach einer weltweiten Katastrophe durch eine glaserne Wand von dem Rest der Aussenwelt abgeschnitten sieht. Die Frau muss lernen zu uberleben. Die Schilderung des Kampfes gegen die Natur und ihre Uberlegungen zu ihrem fruheren Leben, in dem sie sich nie selbst verwirklichen konnte, machen den Hauptteil des Romans aus. Im Verlauf dieser Arbeit soll herausgestellt werden, ob und inwiefern es sich bei diesem Roman um eine Robinsonade handelt. Beginnend mit der Betrachtung der Protagonistin, werde ich weitergehend auf ihr Verhaltnis zu den Tieren, auf die Bedeutung der Wand, sowie Sprache und Form des Romans eingehen und dies in knapper Form mit Daniel Defoes Robinson Crusoe" vergleichen."

In Der Wand

Author: James Salter
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827072077
Size: 34.70 MB
Format: PDF, Docs
View: 3021
Download
Vernon Rand ist Bergsteiger. Eines Tages beginnt er Hals über Kopf ein neues Leben. Er verlässt seine Arbeit, seine Frau und fliegt nach Genf, um in den Alpen zu klettern. Zusammen mit seinem Freund Cabot beschließt er, die Nordwand des Dru zu besteigen. In der Wand kommt es zur Katastrophe. Cabot stürzt ab und bleibt gelähmt. Rand kann das nicht akzeptieren und versucht, seinen Freund mit allen Mitteln, körperlich und psychisch, zu heilen.

Schatten An Der Wand

Author: Martin Walker
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 3257602065
Size: 30.12 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6989
Download
Martin Walkers früher Roman über die Entstehung einer prähistorischen Höhlenzeichnung, deren Verwicklung in blutige Kriege und Intrigen zur Zeit der Höhlenmaler von Lascaux und während des Zweiten Weltkriegs. Die Geschichte gipfelt in dem erbitterten Kampf von fünf Menschen, sie heute zu besitzen. Denn wer diese Zeichnung findet, erhält den Schlüssel zur Aufklärung eines Verbrechens, das bis in die höchste Politik reicht und von dem bis heute keiner wissen darf.

Die Wand

Author: Werner Bucher
Publisher:
ISBN: 9783794117369
Size: 36.29 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5239
Download

Weisse Flecken An Der Wand

Author: Anne Birk
Publisher: ROGEON Verlag
ISBN: 3203755122
Size: 61.34 MB
Format: PDF
View: 2098
Download
Forts. von: äAstern im Frostä. - Frühsommer 1945: Kurz nach Ende des 2. Weltkriegs sieht eine junge Frau die Fotoalben ihrer Familie durch und verbrennt alles Verdächtige. Schliesslich steht ihr die Einquartierung von französischen Besatzungssoldaten in Haus.

D Mon D Mon An Der Wand

Author: Jim C. Hines
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3404206606
Size: 15.71 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2160
Download
Ihre Haut ist weiß wie Schnee, ihre Lippen sind rot wie Blut, ihr Haar ist schwarz wie Ebenholz. Ihr Name ist Schneewittchen ... und sie arbeitet für den königlichen Geheimdienst als Expertin für Spiegelmagie. Doch eines Tages macht Schnee beim Zaubern einen Fehler und zerbricht ihren Spiegel. Ein bösartiger Dämon wird freigesetzt. Seine Magie verzerrt die Wirklichkeit, lässt sie hässlich und grauenvoll erscheinen. Und auch Schnee fällt unter seinen Bann.

Marlen Haushofers Die Wand Eine Robinsonade

Author: Yvonne Holländer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638487172
Size: 63.82 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6795
Download
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Deutsche Philologie), Veranstaltung: Proseminar Robinsonaden, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.Einleitung Zu Marlen Haushofers Roman „Die Wand“ existieren viele verschiedene Meinungen: Für die einen ist es eindeutig eine Robinsonade, für andere nicht und einige sehen darin lediglich Teilaspekte dieser Gattung. Wenn auch die Ansichten dazu unterschiedlich sind, so ist doch offensichtlich, dass eine gewisse Nähe zur Robinsonade besteht. Die Radikalität des Textes und des Themas mag zur Schwierigkeit einer genauen Zuordnung beitragen. Auffallend ist aber, dass sich die unterschiedlichen Beiträge nicht auf die gleichen Grundlagen stützen, denn was genau ist überhaupt eine Robinsonade? Diese Frage wird von jedem der Kritiker anders beantwortet, so dass hier das eigentlich Problem liegen mag. Es gibt dazu Überlegungen, die sich stark an Daniel Defoes Roman „Robinson Crusoe“ anlehnen und die Struktur und Aspekte dieses Werkes nicht nur als Grundlage, sondern als Vorgabe sehen. Daneben existieren andere Theorien, die einen freieren Umgang mit dem Stoff postulieren. Gemeinsam aber ist diesen beiden Ansätzen, dass kein allgemeiner Konsens über eine Definition oder das Festhalten bestimmter Kriterien besteht. Im ersten Teil dieser Arbeit soll kurz auf die Frage nach dem Charakter der Robinsonade eingegangen werden und Bestimmungsmerkmale festgesetzt werden. Ein ausführliches Eingehen auf Defoes „Robinson Crusoe“ als Initiationswerk ist an dieser Stelle leider nicht möglich, da dies den Rahmen sprengen würde. Im zweiten Teil soll anhand der erarbeiteten Kriterien Marlen Haushofers Roman „Die Wand“ untersucht werden, um zu klären, ob es sich um eine Robinsonade handelt oder nicht.

Literarische Vernunftkritik Im Roman Der Gegenwart

Author: Leonhard Herrmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476043517
Size: 71.86 MB
Format: PDF
View: 7540
Download
Die Arbeit analysiert zentrale deutschsprachige Romane der Gegenwart im Hinblick auf ihr Verhältnis zur Vernunft. Autorinnen und Autoren wie Daniel Kehlmann und Sibylle Lewitscharoff, Thomas Glavinic und Thomas Lehr, Terézia Mora und Ernst-Wilhelm Händler, Christoph Ransmayr und Raoul Schrott, Michael Köhlmeier und Marcel Beyer greifen mit ihren Texten die vielfältigen Vernunft-Diskurse des 20. Jahrhunderts auf und führen diese mit den Mitteln fiktionalen Erzählens fort. Anders als in der Philosophie gilt ihnen die Einsicht in die Grenzen der Vernunft nicht als Ergebnis abermaliger vernünftiger Reflexion, sondern als eine ästhetische Wirkung des literarischen Kunstwerks. Dieser Anspruch, der nur graduell realisierbar ist, verbindet deutschsprachige Gegenwartsromane mit vielfältigen Traditionen seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert.