Die Ironie

Author: Vladimir Jankélévitch
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518795406
Size: 19.66 MB
Format: PDF
View: 2126
Download
Was unterscheidet die Ironie von der Komik oder vom Zynismus? Wie lässt sie sich überhaupt verstehen und bestimmen? Vladimir Jankélévitchs großer Text über die Ironie steht in der brillanten Tradition französischer Essayistik. Ungeheuer gelehrt, geht er dem Phänomen der Ironie in all seinen Facetten nach. Von Sokrates bis zur Romantik und zu Kierkegaard werden zentrale philosophische und literarische Behandlungen der Ironie durchmessen. Sie wird von Jankélévitch vom Zynismus oder der Albernheit unterschieden und als ein freudvoller, spielerischer Bewusstseinszustand aufgefasst. Dieser kann sich jedoch nur dann einstellen, wenn die »vitale Dringlichkeit« (»l'urgance vitale«), also die unmittelbare und die spielerische Distanz abbauende Nötigung von Instinkt, Trieb, Leid oder Krankheit, überwunden ist. Ironie ist für Jankélévitch eine Form der Erkenntnis und der Muße, die den Ernst des Lebens überschritten hat.

Markenrelevanz

Author: David A. Aaker
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527507272
Size: 42.68 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2008
Download
Die meisten Marketingstrategien zielen darauf ab, dass Produkte oder Dienstleistungen der eigenen Marke denen der Wettbewerber vorgezogen werden. Tatsächlich führt jedoch Marketing nach dem Motto "Meine Marke ist besser als deine Marke" in den seltensten Fällen zu signifikantem Absatzwachstum. Und dabei ist es völlig gleichgültig, wie hoch das Budget oder wie clever die Durchführung ist. Echtes Wachstum entsteht fast immer nur aus substanziellen oder sogar revolutionären Innovationen, die ein oder mehrere "Must-haves" für die Kunden erzeugen. Diese definieren dann eine neue Kategorie oder Subkategorie, in der die Wettbewerber nur schwach vertreten oder überhaupt nicht relevant sind. Das Buch von David Aaker zeigt, wie es Unternehmen und Marken aus den unterschiedlichsten Branchen, wie Bionade, Gilette, IBM, IKEA, Nivea und (natürlich) Apple, gelungen ist, sich vom Wettbewerb um Markenpräferenz abzuwenden, und wie sie stattdessen dafür sorgen, dass ihre Marken Relevanz und Dominanz auf den betreffenden Märkten erlangen. Es gibt Dutzende von Strategiebüchern, die sich in irgendeiner Weise mit Wachstumsstrategien auf der Grundlage von Innovationen befassen. David Aakers Buch - erstmals auf Deutsch und mit europäischen Fallbeispielen - weist jedoch mehrere einzigartige Denkansätze auf: Erstens liegt der Fokus auf Marken und den zugehörigen Methoden der Markenführung. Zweitens wird ein Schwerpunkt auf die Errichtung von Barrieren im Wettbewerbsumfeld gelegt, mit denen das eigene Unternehmen für einen längeren Zeitraum davon profitieren kann, dass die Wettbewerber kaum eine Rolle spielen. Und drittens werden substanzielle und revolutionäre Innovationen explizit als der Weg zur Schaffung neuer Kategorien und Subkategorien angesehen.

Behavioral Risk Management

Author: Daniel Noack
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3836667835
Size: 14.67 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 856
Download
Wir leben in einer komplexen Welt und werden jeden Tag von einer unglaublichen Anzahl von Informationen berflutet. Die rationale Entscheidungstheorie nimmt an, dass Menschen all diese Informationen verarbeiten und auf ihrer Basis objektiv Entscheidungen treffen k nnen. Die menschliche F higkeit zur Informationsverarbeitung ist jedoch quantitativ beschr nkt und die notwendigen Vereinfachungen um das Leben effizienter zu meistern, k nnen in Abweichungen von der Rationaltheorie oder ihren Annahmen resultieren. Diese Abweichungen k nnen bei allen Urteilen und Entscheidungen des t glichen Lebens geschehen, besonders relevant sind sie jedoch in risikobehafteten Urteils- und Entscheidungssituationen. Die allgemeine Erkenntnis der Irrationalit ten des menschlichen Entscheidungsverhaltens basiert auf einer Vielzahl anekdotischer, experimenteller und psychologischer Erkenntnisse, sowie abstrahierenden Entscheidungsmodellen. Auf Basis der Erkenntnisse wird in diesem Buch ein Fundament verhaltenswissenschaftlicher Grundlagen f r das Risiko Management aufgebaut. Es werden die f r das Risiko Management aus dem individuellen, irrationalen Urteils- und Entscheidungsverhalten erwachsenden relevanten Erkl rungsans tze und Theorien identifiziert, diese im menschlichen Urteils- und Entscheidungsprozess eingeordnet und so ein fundiertes, theoretisches Ger st geschaffen. Das verhaltenwissenschaftliche Fundament wird zur Erkl rung des Verhaltens auf Versicherungsm rkten und im unternehmerischen Risiko Management genutzt. Ebenso wird betrachtet, durch welche Vorgehensweisen Unternehmen Risiken aus Urteils- und Entscheidungsfehlern erkennen und minimieren k nnen.

Sap Strategic Enterprise Managementtm Business Analytics

Author: Marco Meier
Publisher: Springer
ISBN: 9783642620881
Size: 22.69 MB
Format: PDF
View: 5889
Download
In vielen Unternehmen gelingt es nicht, strategische Vorgaben in konkrete Einzelmaßnahmen umzusetzen. Vielfach lassen sich Brüche zwischen der strategischen und der operativen Unternehmensführung beobachten. Hauptursachen hierfür sind die mangelnde Integration von Struktur- und Geschäftsdaten sowie Probleme bei der Planung, Leistungsmessung und Kommunikation. Mit dem Softwareprodukt SAP® Strategic Enterprise Management/Business Analytics (SAP SEM/BA)TM hat sich die SAP AG zum Ziel gesetzt, diese Probleme durch eine umfassende Softwarelösung zu überwinden. Das Buch beschreibt wie Ansätze zur wertorientierten Unternehmensführung, die Balanced Scorecard, das Management CockpitTM sowie weitere Methoden zur flexiblen, bereichsübergreifenden und bereichsbezogenen Planung und Entscheidungsunterstützung mit SAP SEM/BA umgesetzt werden. Die Neuauflage beschreibt den aktuellen Stand der SAP-Systeme und enthält überarbeitete und erweiterte Fallstudien aus der Praxis.