Aphorismen Vollst Ndige Ausgabe

Author: Oscar Wilde
Publisher: BookRix
ISBN: 3736854188
Size: 54.16 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3820
Download
Die Sammlung "Aphorismen" ist ein Werk von Oscar Wilde, unterteilt in die Kapitel "Kunst und Wahrheit", "Leben und Moralität", "Genie und Laster", "Weisheit und Religion", "England und die Gesellschaft", "Geschlecht und Mode", "Jugend und Schönheit" und "Liebe und Vernunft". Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde (* 16. Oktober 1854 in Dublin; † 30. November 1900 in Paris) war ein irischer Schriftsteller.

Cuba Libre

Author: Yoani Sánchez
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641050383
Size: 26.54 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2859
Download
Kubas bekannteste Kritikerin packt aus – Geschichten einer Generation zwischen Zensur und Zukunft Auf Kuba gilt sie als Staatsfeindin. Für das „Time Magazine” gehört sie zu den hundert einflussreichsten Menschen der Welt: Mit ihrem Blog "Generación Y" erreicht Yoani Sánchez weltweit ein Millionenpublikum. In "Cuba libre" erzählt sie die Wahrheit über das Leben auf Kuba, spricht offen über Zensur und Beschattung und bietet – fern jeder Reiseführerromantik – Einblicke in eine Welt, wie es sie wahrscheinlich nicht mehr lange geben wird ... Wie lebt es sich in einem der letzten sozialistischen Länder wirklich? Ob absurdes Revolutionstheater, lebenslang kaputte Fahrstühle oder der Kampf um die Lebensmittelration – Yoani Sánchez beschreibt den alltäglichen Wahnsinn in einem Land, das seit Jahrzehnten die Revolution probt und in dem Castros Parolen nach wie vor so präsent sind wie anderswo Coca-Cola-Reklame. Doch gleichzeitig ist klar, dass es früher oder später zu einem politischen Wandel auf Kuba kommen wird. Teils witzig, teils nachdenklich, aber nie ideologisch, spiegelt „Cuba libre” das Gefühl einer ganzen Generation in einem Land am Scheideweg.

Ein Granatapfelhaus

Author: Oscar Wilde
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843052913
Size: 69.75 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3084
Download
Oscar Wilde: Ein Granatapfelhaus. Vier Kunstmärchen: Der junge König / Der Geburtstag der Infantin / Der Fischer und seine Seele / Das Sternenkind A House of Pomegranates. Erstdruck 1891. Hier in der Übersetzung von Wilhelm Cremer, Berlin, Neufeld und Henius, 1922. Inhaltsverzeichnis Ein Granatapfelhaus Der junge König Der Geburtstag der Infantin Der Fischer und seine Seele Das Sternenkind Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Paris Ein Fest F Rs Leben

Author: Ernest Hemingway
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644043310
Size: 34.68 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3970
Download
Als Hemingway 1956 nach Paris zurückkehrte, ließ er sich aus dem Keller des Hotels Ritz seine alten Koffer bringen. Sie enthielten Tagebücher und Aufzeichnungen aus den Zwanzigern, seiner Zeit als Auslandskorrespondent. Aus diesen frühen Notizen formte Hemingway den Roman seiner Pariser Jahre. Für ihn war es eine glückliche, prägende Zeit, als er an der Seine angelte, bescheidene Gewinne beim Pferderennen in Champagner umsetzte, mit Gertrude Stein, James Joyce, Ezra Pound und F. Scott Fitzgerald zusammentraf. Hemingways letztes Buch führt zu seinen Anfängen zurück: Es ist eine Feier des Lebens und des Schreibens, ein Erinnerungsbuch voll jugendlicher Kraft und melancholischem Humor, das nun, neu übersetzt, erstmals in der vom Autor hinterlassenen Fassung vorliegt. «Das ist bester Hemingway; niemand hat das Paris der zwanziger Jahre eindrucksvoller beschrieben als er.» (The New York Times) «Vom Glück, vom reinen, kindlichen Glück handelt dieses Buch, und es teilt sich jedem Leser mit, der mit dem jungen Autor in einem noch nicht fashionablen Viertel aufwacht, wenn die Sonne die nassen Fassaden der Häuser trocknet.» (Süddeutsche Zeitung) «Dieses Buch ist nicht nur ein herausragendes literarisches Werk, sondern auch ein Schlüsseltext zur Kulturgeschichte der Moderne. Das legendäre Paris der zwanziger Jahre ist in dieser Prosa wie in klaren Bernstein gebannt. Und es ist ein grandioses Porträt des Künstlers als junger Mann.» (Frankfurter Allgemeine Zeitung)