Wirtschaft Und Gesellschaft

Author: Max Weber
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849612252
Size: 11.85 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3670
Download
Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Kindle Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Wirtschaft und Gesellschaft (abgekürzt oft WuG) ist ein soziologisches Werk Max Webers und wurde 1921 und 1922 in vier Lieferungen postum von seiner Frau Marianne als 3. Abteilung des Grundrisses der Sozialökonomik veröffentlicht. Seit der vierten Auflage aus dem Jahr 1956 trägt es den Titel Wirtschaft und Gesellschaft – Grundriß der verstehenden Soziologie. Wirtschaft und Gesellschaft zählt neben Webers Die protestantische Ethik und der ‚Geist‘ des Kapitalismus von 1904 zu den wichtigsten Texten der Soziologie. Seine Bedeutung erstreckt sich auf die Wirtschafts-, Religions-, Rechts-, politische, Herrschafts-, Verwaltungs- und Stadtsoziologie. (aus wikipedia.de)

From Max Weber

Author: Max Weber
Publisher: Psychology Press
ISBN: 0415060567
Size: 74.31 MB
Format: PDF, Docs
View: 1745
Download
Max Weber (1864-1920) was one of the most prolific and influential sociologists of the twentieth century. This classic collection draws together his key papers. This edition contains a new preface by Professor Bryan S. Turner.

Max Weber

Author: Reinhard Bendix
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 9780520031944
Size: 37.70 MB
Format: PDF, Docs
View: 3387
Download
The purpose of this book is to make Weber's sociological work more accessible and more thematically coherent than it is either in the original or in translation. This volume is used as an introduction to the study of orignal Weber texts and gives the reader a systematic presentation of Weber's sociological studies.

Max Weber Leidenschaft Und Disziplin

Author: Michael Sukale
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161472039
Size: 44.92 MB
Format: PDF, ePub
View: 726
Download
English summary: This is the first study which brings together Weber's thought with his life and his predecessors and contemporaries. The author begins by explaining Weber's system in terms of meaning, value and power, discussing the basic terms of his theories and revealing his main theses. He then deals with Weber's life and works in chronological order, albeit with some unavoidable exceptions. Max Weber's talent for politics and its logic became apparent in his youth. After a nervous breakdown, he occupied himself with questions of value and the methodology of the social sciences as well as with his famous theory about the connection between Puritan ethics and capitalism. During the last ten years of his life, he turned to literature, music and the fine arts, wrote his famous works on economy and society, and did comparative sociological studies of the major religions of the world. German description: Dies ist die erste Gesamtdarstellung, die es unternimmt, Webers Leben, sein Werk und seine geistigen Wahlverwandtschaften zu seinen Zeitgenossen zu einem Ganzen zu vereinen. Dem Autor kommt es darauf an, Webers Werke auf dessen Grundprobleme zuruck zu beziehen: Die Frage nach dem Sinn des Lebens, die Frage nach den letzten Werten und die Frage nach Macht und Herrschaft in allen Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft. Das lange einleitende Kapitel umreisst diese Grundprobleme, erortert kurz Webers Hauptthesen und Grundbegriffe und beschreibt die Wirkung, die Weber auf die ersten Generationen seiner Nachfolger hatte. Danach geht das Buch chronologisch vor und gliedert Webers Leben und Werk - bis auf wenige Ausnahmen - in verschiedene zeitliche Perioden. Weber begann in seinem Fruhwerk mit den ausseren Veranstaltungen der Menschen und beschrieb deren fortwahrende Kampfe in den Gebieten der Wirtschaft und des Rechts, der Politik und der Kultur; aber gegen Mitte und bis zum Ende seines Lebens beschaftigte er sich mehr und mehr mit der Fragmentierung des Lebens in einzelne Spharen und Teilbereiche und mit den Spannungen und Leidenschaften, die sich fur das Individuum ergeben und die in dessen Erotik und religiosen Uberzeugungen zum Ausdruck kommen. Schliesslich beschrieb er die gesamte Entwicklung der westlichen Kultur als einen intellektuellen und soziookonomischen Rationalisierungsprozess, der die Menschen, wie er meinte, in ein stahlhartes Gehause der Disziplinierung und des Zwanges fuhre.Dem Autor lag daran, Weber, seine Familie und Freunde, sowie seine Vorganger und Zeitgenossen moglichst direkt zum Leser sprechen zu lassen. Er benutzt daher auch Webers Briefe, um durch ihre sorgfaltige Interpretation den Bezug Webers zu seiner Zeit herauszuarbeiten. An einigen Stellen hat er die wortliche Nachschrift eines Gesprachs eingeflochten oder einige intime Einzelheiten aus Webers Leben erzahlt, um die Spannung zu erhohen, und an vielen Stellen vergleicht er Weber mit einem oder mehreren Vorgangern oder Zeitgenossen, um wichtige Querverbindungen sichtbar zu machen. Das Buch ist so aufgebaut, dass einzelne Kapitel und auch einzelne Abschnitte gesondert lesbar sind. Eine auf den neuesten Stand gebrachte Bibliographie und eine ausfuhrliche Zeittafel sind beigegeben.