Por Una Convivencia Democr Tica

Author: José Manuel García-Margallo
Publisher: Deusto
ISBN: 8423428885
Size: 32.73 MB
Format: PDF, ePub
View: 1702
Download
Uno de los grandes debates de la actualidad política es el que plantea si hay que abordar una reforma de la Constitución de 1978. Aunque la mayoría de las fuerzas parlamentarias son proclives a ello, no existe un consenso acerca de cómo ni cuándo hacerlo. El exministro de Asuntos Exteriores García-Margallo es uno de los fieles defensores de la necesidad de renovación del pacto constitucional que se hizo entre todos y que él también contribuyó a forjar desde su escaño en el Parlamento. Partiendo de una clara defensa de la Carta Magna, ofrece en estas páginas un análisis y unas propuestas de reforma muy concretas. Tras unas breves reflexiones sobre el significado del liderazgo político, el autor se adentra en los aspectos organizativos de nuestro Estado, esenciales para comprender qué nos está pasando y cómo solucionarlo, y explica el tratamiento que nuestro ordenamiento dispensa a nuestras lenguas oficiales y el espinoso tema del sistema de financiación. A continuación, presta atención a uno de nuestros grandes desafíos, los nacionalismos disgregadores, y en particular al caso de Cataluña, por ser el más acuciante. Aquí hace especial hincapié en el reconocimiento internacional de una hipotética Cataluña independiente y a su posición respecto de la Unión Europea. Termina este bloque con los aspectos económicos y fiscales de la relación entre Cataluña y el conjunto de España. Finalmente, se centra en las cuestiones que plantea una reforma constitucional e incluye como anexo un proyecto de renovación donde asienta las líneas maestras de lo que podría ser un nuevo marco de convivencia para las próximas décadas en nuestro país. Todo ello convierte este libro en una hoja de ruta de lo que debería ser uno de los grandes temas a tratar en los próximos meses: cómo reformar la Constitución para, así, poder preservarla.

Zicke

Author: Sara Zarr
Publisher:
ISBN: 9783351041175
Size: 44.35 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6621
Download
Seit Deanna mit 13 von ihrem Vater beim Sex mit dem 4 Jahre älteren Tommy erwischt wurde, hat sie den Ruf des äbilligen Flittchensä weg und ist Luft für ihren Vater. Doch in diesem Sommer ist es Zeit, die Dinge in Ordnung zu bringen und endlich Frieden zu schliessen mit der Vergangenheit. Ab 13.

Demokratie Gegen Den Staat

Author: Miguel Abensour
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518780107
Size: 58.91 MB
Format: PDF
View: 7565
Download
Von Stuttgart und Madrid bis Kairo und Tel Aviv befinden sich die Menschen auf den Straßen, um ihre Rechte einzuklagen und für ihre Anliegen bei den Herrschenden Gehör zu finden. Nicht nur arabische Despoten, sondern auch repräsentative Demokratien scheinen sich mit dieser Demokratie von der Straße schwer zu tun. Vielleicht ist es daher an der Zeit, die Demokratie neu zu denken? Miguel Abensour unternimmt in seinem faszinierenden Buch einen solch anspruchsvollen Versuch. Überraschenderweise nimmt er für diesen Versuch seinen Ausgang bei Marx, der bislang nicht als bedeutender Demokratietheoretiker bekannt war. Abensour gelingt es jedoch in souveräner Manier, in den Texten des frühen Marx eine Theorie der »wahren Demokratie« freizulegen. In dieser fällt die Demokratie nicht mit dem Staat zusammen. Vielmehr entsteht sie aus dem Volk heraus, das eine öffentliche Sphäre für Konflikte schafft, die sich dann den staatlichen Apparaten und den in ihnen repräsentierten Machtverhältnissen entgegenstellt. Es ist eine solche »Demokratie gegen den Staat«, die sich heute an vielen Orten der Welt Bahn bricht. Mit Abensour lernen wir, sie zu denken.

Del Fix Al M Bil

Author: Ricard Huerta
Publisher: Universitat de València
ISBN: 9788437062044
Size: 33.18 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4193
Download
L ́exposició recrea les quatre dècades de canvis socials, ideològics, culturals i mediàtics, que transcorren des del 1965 fins al 2005. El projecte realitza una revisió a través de dos vessants: el món artístic (de la mà de vint obres de la col·lecció Martínez Guerricabeitia), i des del mitjans de comunicació escrita (gràcies a vint portades de premsa que van actuar com a testimonis d ́aquella època). Però, a més, constitueix un homenatge pòstum al crític d ́art Vicente Aguilera Cerni, que va ser el primer asessor en matèria artística de la col·lecció Martínez Guerricabeitia.

Tiempos De America

Author: Centro de Investigaciones de América Latina
Publisher: Universitat Jaume I
ISBN:
Size: 48.85 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1532
Download

Demokratie Und Erziehung

Author: John Dewey
Publisher: Beltz
ISBN: 9783407220578
Size: 29.46 MB
Format: PDF, ePub
View: 6954
Download
Ein Schlüsselwerk der internationalen Reformpädagogik. Systematisch begründet der amerikanische Philosoph und Pädagoge Erziehung und Demokratie als Formen "gemeinsamer und miteinander geteilter Erfahrung". Die Schule als Modell für Demokratie wird zur Grundlage des Lehrens und Lernens in modernen Gesellschaften. "Demokratie und Erziehung", 1916 erstmals erschienen, gilt als das Hauptwerk John Deweys und als Schlüsselwerk der internationalen Reformpädagogik. Dewey entwickelt eine moderne Pädagogik aus der Idee, "Erziehung" als demokratische Erfahrung zu begründen, wie andererseits "Demokratie" als Medium der Erziehungserfahrung zu verstehen. Erziehung ist nicht Funktion oder Instrument der Politik, sondern sie verwirklicht sich als Demokratie. Die Schule wird zur "Keimzelle" der demokratischen Gesellschaft. Deweys Forderung nach einer Schule, die sich nicht als Ort gesellschaftlicher Reproduktion, sondern als Ort gesellschaftlicher Transformation versteht, sein Verständnis von Schule als Modell für Demokratie ist auch in der heutigen Erziehungswissenschaft noch aktuell. Den zweiten Teil seines Werkes bestimmen sehr konkrete Ausführungen zur Methodik und Didaktik der Schule als Lernumwelt, in deren Mittelpunkt er den Begriff des "Erfahrungslernens" stellt. Diese Ausgabe schließt mit einer umfangreichen, aktualisierten Auswahlbibliografie.

Theorie Der Grundrechte

Author: Robert Alexy
Publisher:
ISBN: 9783518281826
Size: 54.91 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4175
Download
Die Grundrechte des Grundgesetzes sind für die Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland von fundamentaler Bedeutung. Gleichwohl besteht über zentrale Probleme der Grundrechtstheorie nach wie vor tiefgreifender Streit. Alexy unternimmt es, unter Berücksichtigung vor allem der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts eine allgemeine 'Theorie der Grundrechte' des Grundgesetzes zu entwickeln. Ihre Kernstücke sind eine Prinzipientheorie und eine Theorie der Struktur subjektiver Rechte. Die Prinzipientheorie ist eine von unhaltbaren Annahmen gereinigte Werttheorie. Die Theorie der Struktur subjektiver Rechte macht die vielfältigen grundrechtlichen Verhältnisse exakt konstruierbar. Auf dieser Basis werden Hauptprobleme der Grundrechtsdogmatik behandelt. Das abschließende Kapitel gilt der Rolle der Grundrechte im Rechtssystem. Alexy zeigt, daß die Positivierung von Grundrechten, die alle staatlichen Gewalten binden, eine Öffnung des Rechtssystems gegenüber der Moral bedeutet, die vernünftig ist und mit rationalen Mitteln bewältigt werden kann.