Serviert

Author: Roland Trettl
Publisher: Edel:Books
ISBN: 3898835685
Size: 63.77 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5185
Download
Trettl rechnet ab. Mit allen und jedem. Mit Spitzenköchen (und denen, die sich dafür halten), mit der Arroganz vieler Sommeliers, mit Restauranttestern, mit Gästen. Trettl sagt seine Meinung über Frauen in der Spitzengastronomie und was ihm am Gezwitscher in sozialen Netzwerken missfällt, verrät seine 10 Lieblingsgerichte aus mehr als 100 der besten Küchen und was für ihn perfekte Gastronomie ausmacht. Gemeinsam mit seinem schriftstellerischen Partner Christian Seiler hat er sich die spektakulärsten Geschichten über Celebrities, Trends und Machenschaften zur Brust genommen. Entstanden ist eine einmalige Streitschrift — kompetent, klug, angriffslustig — und immer amüsant. - Spitzen-Techniken und -Ideen aus den Küchen der Welt - Umfassendes Stichwortverzeichnis der modernen Spitzengastronomie

Zwischen Koks Und Gr Nem Tee Die Wahrheit Eines Spitzenkochs

Author: Jörn Peters
Publisher: Roman Verlag
ISBN: 0615846521
Size: 68.62 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3314
Download
In diesem ROMAN erzählt der Autor die Geschichte eines Spitzenkoches, der es vom jungen Träumer zum international renommierten Gastronom geschafft hat. Unzensiert werden Einblicke hinter die Kulissen der exklusiven Nobelrestaurants gewährt. Der Leser erfährt aus erster Hand die spannenden und witzigen Erlebnisse eines jungen talentierten Kochs. Dabei wird man hautnah auf eine Reise in die Abgründe des "Sex, Drugs and Rock ’n’ Roll" Lebensstils des Protagonisten mitgenommen. Der hungrige Koch lässt nämlich nichts anbrennen und rackert sich 14 Stunden am Tag ab - um danach auf dem Kiez im Hamburger Rotlichtmilieu mit Sexorgien und Koks sein ganzes Geld wieder zu verjubeln. Nach diesen ausschweifenden Eskapaden beschließt der Lebemann, in Frankreich sein Glück zu versuchen. Und tatsächlich gelingt es ihm, ein Nobelrestaurant zu übernehmen und die "Crème de la crème" mit seinen Kreationen zu verzaubern. Aber da ist noch dieser Traum von London ...

Teufelsk Che

Author: Juan Moreno
Publisher:
ISBN: 9783492303323
Size: 34.59 MB
Format: PDF, Docs
View: 1519
Download

Kochen Ist Krieg

Author: Gregor Weber
Publisher:
ISBN: 9783492264099
Size: 26.65 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5207
Download

Gastrologik

Author: Charles Spence
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406720374
Size: 58.79 MB
Format: PDF
View: 7410
Download
Wie wird ein Essen zu einem unvergesslichen Erlebnis? Warum gibt es keinen blauen Wein? Weshalb schmecken Desserts von weißen Tellern süßer als von schwarzen? Charles Spence geht diesen und vielen weiteren Fragen kenntnisreich und humorvoll auf den Grund. Hierbei kann er sich auf zahlreiche Experimente stützen, mit denen er die Geschmackswahrnehmung erforschte. Wenn wir Nahrung aufnehmen, schmecken wir nicht nur die Geschmacksrichtungen süß, bitter, sauer und salzig. Nein, wir essen mit allen unseren Sinnen: Unser kulinarisches Vergnügen entsteht im Kopf, nicht im Mund. So spielen für das Erleben eines perfekten Dinners das Gewicht des Bestecks, die Farbe und Form des Geschirrs sowie die Art der Hintergrundmusik eine entscheidende Rolle. Das vorliegende Buch weckt unser Bewusstsein dafür, wie dieses Zusammenspiel von Farben, Formen, Gerüchen und Klängen auf uns wirkt und wie stark wir durch diese Faktoren manipulierbar sind – Erkenntnisse, die sich die Lebensmittelindustrie schon lange zunutze macht.

Die Philosophie Des Kochens

Author: Stevan Paul
Publisher: mairisch Verlag
ISBN: 3938539747
Size: 61.14 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4181
Download
Für viele Menschen gehört Kochen zur täglichen Routine. Wir kochen für uns und unsere Familie, für Freunde und Kollegen, und freuen uns über ein gelungenes Gericht. Oft muss es möglichst schnell gehen, mal wird es aber auch ein Festessen, das alle unsere Sinne anspricht. In genau diesem Moment wird uns bewusst, dass Kochen mehr vermag, als einfach nur satt zu machen. Sechzehn Autoren – darunter Köche, Food-Aktivisten, Journalisten, Blogger, Gastrokritiker, Wissenschaftler und natürlich Philosophen – schreiben über diesen besonderen Moment und definieren dabei ihre Philosophie des Kochens. Wir erfahren, welch evolutionären Einfluss das Kochen von Speisen auf die Menschheit hatte, wie der Zen-Buddhismus die japanische Küche beeinflusst, lernen mehr über die Wahrnehmung von Geschmack und über die Fähigkeit, darüber auch sprechen zu können. Und wir verstehen, was nachhaltiges und regionales Kochen mit Einfachheit zu tun haben kann, wann Kochen politisch wird und warum die vegane und vegetarische Küche in aller Munde ist. Herausgeber Stevan Paul ist als Autor und Foodjournalist schon immer interessiert am Einfluss, den das Kochen auf unser Leben und unser Miteinander hat. In diesem Band lässt er Profis aus allen Bereichen der Kochwelt zu Wort kommen.

Meine K Chengeheimnisse 2

Author: Alfons Schuhbeck
Publisher: Edel:Books
ISBN: 3898833321
Size: 44.41 MB
Format: PDF, Docs
View: 2029
Download
Küchengeheimnisse und guten Geschmack gibt es rund um den Globus. Alfons Schuhbeck ist zwar als heimischer Koch in Bayern geerdet, allerdings auch bekannt dafür, dass er gerne in die Kochtöpfe der anderen schaut, weil »lernen bildet, und das ist besser als Einbildung«. So führt die Geschmacksreise den Sternekoch erst einmal ins benachbarte Österreich, um anschließend langsam und voller Respekt vor anderen Kochkulturen die Gaumenfreuden des europäischen Auslands (wie Italien oder Frankreich) zu testen. Und dann geht er in die weite Welt hinaus: Schmankerl aus den USA sind da genauso dabei wie texanisch-mexikanische Küche oder etwa die Geheimnisse der asiatischen Kochkunst. Schuhbeck trifft die Weltküche, und was dabei herauskommt, ist immer einen »Touch bayerisch« – wie Alfons selbst sagt: »Ich koch nix nach, sondern ich greife Ideen auf und mach dann etwas ganz Eigenes daraus.«

Kaiseki

Author: Malte Härtig
Publisher: mairisch Verlag
ISBN: 3938539720
Size: 19.16 MB
Format: PDF
View: 6424
Download
Warum schmecken die hübschen japanischen Wagashi-Süßigkeiten nach staubigem Zucker, warum haben die Teeschalen Dellen, warum schmeckt die Suppe nach nichts? Malte Härtig, Koch und Philosoph, steht vor einem Rätsel, als er zum ersten Mal Japans berühmte Hochküche Kaiseki probiert. Weder mit seinem westlichen Philosophieansatz noch mit seiner europäischen Kochausbildung kann er Kaiseki entschlüsseln. Doch dann findet er über den Zen-Buddhismus und die berühmte Teezeremonie einen Zugang: Einfachheit, Achtsamkeit, Ruhe, Konzentration auf Details – all diese Elemente der japanischen Philosophie finden sich in der Teezeremonie und im Kaiseki wieder. Und mit ihnen begegnet er grundlegenden Weisheiten und einer erfrischenden Haltung, nicht nur zum Essen, sondern auch zum Leben. Malte Härtig nimmt uns mit auf seine Reise und führt uns einmal durch ein komplettes Kaiseki-Menü und die Erfahrungen, die er damit gemacht hat. Das beginnt mit dem Tee selbst, führt über die Vorbereitungen des Gastgebers, das Wissen des Gastes und die Herstellung der Teeschale hin zu den verschiedenen Gerichten. Zu allen Elementen erfährt man Wissenswertes und Geschichten, die sich in der jahrtausendealten Tradition angesammelt haben: Warum ein Fisch namens Hamo etwa eine so große Rolle spielt, welche Besonderheiten der Anbau der Bambussprosse hat und was der Reis mit der japanischen Identität zu tun hat. Und man versteht, wieso Japan, die Mentalität seiner Bewohner und die Kaiseki-Küche in den letzten Jahren auch in Europa einen immer größeren Einfluss haben auf die Art, wie wir hier kochen und leben.

Unterleuten

Author: Juli Zeh
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641167299
Size: 27.11 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1156
Download
Der große Gesellschaftsroman von Juli Zeh Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf "Unterleuten" irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den altertümlichen Namen der Nachbargemeinden, von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten, von den kleinen Häusern, die sich Stadtflüchtlinge aus Berlin gerne kaufen, um sich den Traum von einem unschuldigen und unverdorbenen Leben außerhalb der Hauptstadthektik zu erfüllen. Doch als eine Investmentfirma einen Windpark in unmittelbarer Nähe der Ortschaft errichten will, brechen Streitigkeiten wieder auf, die lange Zeit unterdrückt wurden. Denn da ist nicht nur der Gegensatz zwischen den neu zugezogenen Berliner Aussteigern, die mit großstädtischer Selbstgerechtigkeit und Arroganz und wenig Sensibilität in sämtliche Fettnäpfchen der Provinz treten. Da ist auch der nach wie vor untergründig schwelende Konflikt zwischen Wendegewinnern und Wendeverlierern. Kein Wunder, dass im Dorf schon bald die Hölle los ist ... Mit „Unterleuten“ hat Juli Zeh einen großen Gesellschaftsroman über die wichtigen Fragen unserer Zeit geschrieben, der sich hochspannend wie ein Thriller liest. Gibt es im 21. Jahrhundert noch eine Moral jenseits des Eigeninteresses? Woran glauben wir? Und wie kommt es, dass immer alle nur das Beste wollen, und am Ende trotzdem Schreckliches passiert?