Vladimir Lenin S Soviet Union Biography For Kids 9 12 Children S Biography Books

Author: Baby Professor
Publisher: Speedy Publishing LLC
ISBN: 1541922034
Size: 63.50 MB
Format: PDF
View: 4639
Download
Who was Vladimir Lenin and what significant contribution did he give to earn a place in history books? Reading biographical accounts of famous personalities will give you an idea on how success is made. You don’t have to live your life exactly the way it was lived by others. But you can be guided on the decisions made. Grab a copy today!

Russian Leaders

Author: Alexander Dragomiroff
Publisher: Nova Publishers
ISBN: 9781590331644
Size: 65.37 MB
Format: PDF
View: 856
Download
Russian Leaders A Bibliography With Indexes

Vladimir Lenin And The Russian Revolution

Author: Elizabeth Schmermund
Publisher: Enslow Publishing, LLC
ISBN: 0766074145
Size: 33.89 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4473
Download
Ending a two-hundred-year tsarist regime and bringing communism to the masses, Vladimir Lenin changed not only Russia, but also the world’s political climate. Using source documents and photos, this text discusses the major events of the Russian Revolution and its consequences in a way that makes the concepts clear, concise, and interesting to students.

The Power Of Language And Rhetoric In Russian Political History

Author: Richard S. Wortman
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1350040673
Size: 19.71 MB
Format: PDF
View: 3840
Download
This book examines the rhetorical force of certain key words in the discourses of Russian state, political thought, and literature. It shows how terms for cultured conduct (kul'turnost'), political affection (love, liubov', joy-radost' etc.), personhood (lichnost'), truth (pravda) and geographical integrity (tsel'nost') assumed almost sacral meaning. It considers how these terms took on a life of their own, imposing the designs of the Russian state and defining the hopes of educated society in the process. By exploring the usage of these words in a wide range of texts, Richard Wortman provides glimpses into the ideas and feelings of leading figures and thinkers in Russian history, from Peter the Great to Alexander Herzen and Nicholas Berdiaev, as well as writers like Mikhail Lermontov, Ivan Turgenev, and Fedor Dostoevsky, giving a sense of the intellectual and emotional universe they inhabited. The Power of Language and Rhetoric in Russian Political History provides both students and scholars with a specific focus through which to approach Russian culture and history. This book is essential reading for students of Russian government, thought, literature and political action.

Stalin

Author: Raymond Kuhlmann
Publisher: MEHRING Verlag GmbH
ISBN: 3886346781
Size: 23.41 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 131
Download
Ende der dreißiger Jahre arbeitete Leo Trotzki an der Biografie Josef Stalins. Er entfaltet in ihr vor den Augen des Lesers die Persönlichkeit Stalins in ihrer Beschränktheit und ihrer Ablehnung systematischer theoretischer Arbeit, die es ihm zeitlebens verwehrt hat, sich die weitgespannte Weltanschauung des Marxismus zu Eigen zu machen. Er zeigt, dass Stalin keine tragende Rolle in der Vorbereitungszeit der Oktoberrevolution von 1917 inne hatte, sondern dem Prozess der Ideengebung und Auseinandersetzung nur aus dem Abseits folgte. Stalins Zeit begann erst nach dem Ende des Bürgerkriegs, nach der Konsolidierung der Macht, die zusammenfiel mit Niederlagen der internationalen Arbeiterbewegung. Der wachsende Apparat im Staat fand in Stalin den Kopf, der weder moralische Skrupel noch ideologische Vorbehalte kannte, und seine charakteristische Ablehnung inhaltlicher Auseinandersetzung vervollständigten Stalins Eignung zum Vollstrecker des Thermidor. Die ersten sieben Kapitel behandeln die Jugend Stalins, seinen Anschluss an die Sozialdemokratie, die Zeit von Krieg und Verbannung und Stalins Rolle im Jahr 1917. Die weiteren Kapitel wurden aus den hinterlassenen Notizen und Fragmenten Trotzkis von Charles Malamuth, einem Übersetzer von Trotzkis Schriften ins Englische, zusammengestellt und veröffentlicht. Leo Trotzki konnte diese Biografie Stalins nicht vollenden, denn im August 1940 wurde er durch einen Agenten der stalinschen Geheimpolizei GPU in Mexiko ermordet.

Vladimir I Lenin

Author: Institut marksizma-leninizma (Moscow, Russia)
Publisher:
ISBN:
Size: 31.88 MB
Format: PDF
View: 6381
Download

Trotzki

Author: Robert Service
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874660X
Size: 20.38 MB
Format: PDF
View: 6266
Download
Revolutionäres Vorbild, Internationalist und Kosmopolit, Theoretiker, Philosoph, Schriftsteller, Politiker, Liebhaber, Ehemann, Vater, Jude, Feind und verfolgtes Opfer. Leo Trotzki, einer der bedeutendsten politischen Führer der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, war von schillernder Gestalt. Der 1879 in der Südukraine als Lew Dawidowitsch Bronstein geborene hat den Grundstein zur Gründung der Sowjetunion gelegt, und wird doch immer wieder unterschlagen, wenn die führenden Köpfe der russischen Revolution genannt werden. Zusammen mit Lenin stand er, der Gründer der Roten Armee, 1917 an der Spitze der Oktoberrevolution. Als Volkskommissar war er unter anderem verantwortlich für das Kriegs- und Verlagswesen. Trotzki war nicht nur politischer Führer, sondern auch produktiver Schriftsteller und begnadeter Redner. Fragen nach Kultur und Alltagsleben waren ihm ebenso wichtig wie Politik und Geschichte. Der Aufstieg der Stalinfraktion nach Lenins Tod 1924 führte zu seinem Ausschluß aus den politischen Führungspositionen und schließlich zu seiner Verbannung 1929. Im Jahr 1940 wurde Trotzki in Mexiko-City von einem GPU-Agenten mit einem Eispickel erschlagen. Robert Service, Professor für Russische Geschichte und Spezialist für Russische Revolutionsgeschichte, hat viele Jahre unveröffentlichtes Archivmaterial gesichtet und mit seiner packenden Biographie nicht nur das Bild eines der brillantesten politischen Köpfe der Revolution gezeichnet, sondern sich – unparteiisch und unverfälscht – auch mit der überfälligen Debatte um das Verhältnis zwischen Trotzki und Stalin auseinandergesetzt.

August 1914

Author: Barbara Wertheim Tuchman
Publisher:
ISBN: 9783596153954
Size: 52.69 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7682
Download

Manifest Der Kommunistischen Partei Illustriert

Author: Karl Marx
Publisher: Clap Publishing, LLC.
ISBN: 163537698X
Size: 47.68 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1157
Download
Das Manifest der Kommunistischen Partei, auch Das Kommunistische Manifest genannt, ist ein programmatischer text, in dem Karl Marx und Friedrich Engels große Teile der später als „Marxismus“ bezeichneten Weltanschauung entwickelten.Das Manifest entstand im Auftrag des Bundes der Kommunisten, der darin seine Anschauungen darlegen wollte. Es beginnt mit dem heute geflügelten Wort: „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus“ und endet mit dem bekannten Aufruf: „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!