Shakespeare Jahrbuch

Shakespeare Jahrbuch

Most volumes include "Shakespeare Bibliographie".

Monthly Bulletin

Monthly Bulletin

"Teachers' bulletin", vol. 4- issued as part of v. 23, no. 9-

Mundus narratus

Festschrift für Dagmar Burkhart zum 65. Geburtstag

Mundus narratus

Die Festschrift umfasst Beiträge von namhaften WissenschaftlerInnen des In- und Auslands. Die Artikel in deutscher, englischer und russischer Sprache sind Themen aus den Bereichen der ost-, süd- und westslavistischen Literaturwissenschaft (aus allen Gattungen), der Kulturwissenschaft und Narratologie gewidmet. Sie reichen in der Literaturwissenschaft vom 17. bis ins 20. Jahrhundert, welches den Schwerpunkt bildet. Textanalysen unter verschiedenen Aspekten und Wechselbeziehungen zu anderen Literaturen und Kunstformen werden ebenso behandelt wie historische, poetologische und methodische Fragestellungen.

Schtetl, Stadt, Staat

Raum und Identität in deutschsprachig-jüdischer Erzählliteratur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts

Schtetl, Stadt, Staat

Die Studie untersucht erstmals deutschsprachig-jüdische Erzähltexte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts (u.a. von Leopold Kompert, Karl Emil Franzos, Nathan Samuely, Fritz Mauthner, Max Grünfeld, Eduard Kulke, Selig Schachnowitz, Theodor Herzl, Ernst Sommer, Karl Teller, Hugo Bettauer, Georg Hermann, Leopold Hichler, Sammy Gronemann). Das Forschungsinteresse gilt den Zusammenhängen zwischen Raum, Ort und Identität, und wie diese in Novellen, Kurzgeschichten und Romanen narrativ entfaltet werden. Die zentrale Grundannahme bezieht sich darauf, dass die in den deutschsprachigen Ländern entstehende säkulare jüdische Literatur dieser Zeit nicht nur als selbstbewusster Ausdruck ästhetischer Produktion, sondern im Zuge der Debatten über ein zeitgemäßes jüdisches Selbstverständnis auch als wichtiges Medium außerliterarischer Sinnverständigung zu verstehen ist, und zwar in einem Ausmaß, das in der Literaturwissenschaft und Geschichtswissenschaft bisher zu wenig gewürdigt worden ist.

Neue Perspektiven Zur Deutschsprachigen Literatur Der Schweiz

Neue Perspektiven Zur Deutschsprachigen Literatur Der Schweiz

Enth. u. a.: S. 11-30: Das Bild der USA in der zeitgenössischen Literatur der deutschsprachigen Schweiz / Romey Sabalius. [Betr. u. a. Friedrich Dürrenmatt (S. 13-14), Christoph Geiser (S. 23-25), Gertrud Wilker (S. 25-26) und Peter Bichsel (S. 27-28)]. - S. 52-72: Dialog und Didaxe in Gotthelfs "Uli"--Romanen : mit einem Nachwort zur Mediendebatte / Ernest W.B. Hess-Lüttich. - S. 143-152: Friedrich Dürrenmatts "Besuch der alten Dame" als Höhepunkt der Entwicklung eines Sujets im deutschsprachigen Drama / Dieter Sevin. - S. 153-165: Zur Dramaturgie aporetischen Denkens : Dürrenmatt und Kierkegaard / Roger W. Müller-Farguell. - S. 187-201: Von den Schwierigkeiten des "Unsagbaren": Walter Vogts "Altern" und Christoph Geisers "Wüstenfahrt" / Sibille Tröml. - S. 228-234: Das Territorium der Utopie / Anne-Marie Heintz-Gresser. [Betr. u. a. Paul Nizons "Selbstverpflanzung" nach Paris.].